Bücher

Strandbadrevolution. Roman
Deuticke Verlag, Wien 2017

Link zum Teaser auf You Tube:

Bringt mir die Nudel von Gioachino Rossini. Kein Spaghetti-Western
Residenz Verlag, St. Pölten – Salzburg 2014

Die Besucher. Roman
Residenz Verlag, St. Pölten – Salzburg 2012

Bad Fucking. Krimi
Residenz Verlag, St. Pölten – Salzburg 2010

Palmsamstag. Der schönste Tag der Woche. Gesammelte Kolumnen.
Mit einem Vorwort von Franz Schuh
Löcker Verlag, Wien 2009

Die Hitzeschlacht von Lausanne. Österreich – Schweiz 1954
Residenz Verlag, St. Pölten – Salzburg 2008

War Mozarts Vogel ein Genie?
Gesammelte Kolumnen mit Zeichnungen
von Tex Rubinowitz
Residenz Verlag, St. Pölten – Salzburg 2007

Brecht im Kofferraum.
Aufsätze, Anekdoten, Abschweifungen
Löcker Verlag, Wien 2006

Der Wolfgang ist fett und wohlauf.
Essen und trinken mit Wolfgang Amadé Mozart
Löcker Verlag, Wien 2005

Der Brechreiz eines Hottentotten.
Ein James-Joyce-Alphabet von Aal bis Zahl
Löcker Verlag, Wien 2003

Suppe Taube Spargel sehr sehr gut.
Essen und trinken mit Adalbert Stifter
Löcker Verlag, Wien 1999

Frucade oder Eierlikör?
Die Protokolle von Phettbergs Nette Leit Show, herausgegeben von Kurt Palm
Knaur-Verlag, München 1996

Der einzige Spaß in der Stadt.
5000 Jahre Sparverein Die Unzertrennlichen, herausgegeben von Wolfgang Kralicek und Kurt Palm
Sonderzahl-Verlag, Wien 1994

Ella. Gust. Mein Herbert. Weg
Vier Stücke von Herbert Achternbusch, herausgegeben und mit einem Nachwort
von Kurt Palm
Henschelverlag, Berlin/DDR 1988

Burgtheater
Vier österreichische Stücke von Elfriede Jelinek, Heinz R. Unger, Käthe Kratz und Felix Mitterer, herausgegeben von Kurt Palm
Henschelverlag, Berlin/DDR 1986

Vom Boykott zur Anerkennung.
Brecht und Österreich
Löcker-Verlag, Wien 1983

Zeitungskritiken

Im Joyce-Kosmos herrscht quintessentielle Trivialität. Und gerade damit geht Palms äusserst kurzweiliges Buch kongenial um.“

Paul JandlNeue Zürcher Zeitung, 16. Juni 2004

Bad FuckingKrimi – Eine klassische Satire von einer verzweifelten und verheerenden Komik.

Franz SchuhORF 2, Kulturmontag, 22. März 2010

Inszenierungen und Filme